Maloja Palace Hotel Svizzera
MENU
Kalender-Symbol Hotelreservierungen
buchen
Schließen Sie die booking
Maloja Palace Hotel

Buchen on-line

Buchen Sie online, nur hier finden Sie den günstigsten Preis garantiert und alle Vorteile der direkten Buchung

17

Oktober 2017

- 01 +
- 01 +
- 02 +
- 00 +

Maloja

Das Dorf Maloja liegt zwischen der Seenregion des Hochengadin und des Bregagliatals
in 1817 m über dem Meeresspiegel und zählt circa 300 Einwohner.
Es ist bekannt für sein ruhiges Ambiente und seiner unmittelbaren Nähe zu St. Moritz.

Die Geschichte von Maloja reicht zurück auf 2000 v. Chr. (Epoche der ersten aufgefundenen Zeugnisse einer Bevölkerung in der Gegend).
Der Druidenstein von Maloja, verschiedene Gräber, fossile Zeugnisse und antike Münzen sind ein Beweis für diese ersten Siedlungen.
Der Malojapass hatte schon eine wichtige Funktion in der ersten römischen Periode.
Zu Zeiten Napoleons wurde Maloja sowohl von den Franzosen, als auch von den Österreichern, besetzt.

Circa 100 Jahre später, 1880, entdeckte der belgische Graf Camille von Renesse die herrliche Schönheit von Maloja und verwandelte
es durch den Bau des Hotel Kursaal (das heutige Maloja Palace Hotel) in einen berühmten, internationalen Treffpunkt.

Maloja ist auch interessant für Kunstliebhaber. Diese kommen aus der ganzen Welt kommen sie, um das Atelier Segantini
(Atelier des berühmten Malers Giovanni Segantini) und den Wanderweg Segantini zu besuchen.

Der wunderbare Turm "Belvedere", war der erste Wohnsitz des Grafen Camille von Renesse.
Er liegt nur 20 Minuten (zu Fuss) vom Maloja Palace Hotel entfernt.
Von dort aus ist es möglich das Bergelltal zu bewundern. Im Sommer beherbergt er auch unzählige Kunstausstellungen,

Fotogallery